Schulen

„Was interessieren mich die alten Geschichten von Oma und Opa?“, hört man Jugendliche bisweilen sagen. Meist fühlen sie sich belehrt oder sehen deren Erinnerungen losgelöst vom historischen Kontext. Können Jugendliche jedoch die erlebte Vergangenheit früherer Generationen selbst entdecken und einordnen, werden die Erzählungen und Ereignisse von damals verständlicher. Der Verband der Geschichtslehrer Deutschlands möchte Schüler und Lehrer auf dieser Erkundungsreise begleiten. Sie beginnt bei den facettenreichen Erzählungen der Zeitzeugen und führt hin zu zentralen Themen der deutschen Geschichte.

Zeitzeugen beleben die trockenen Fakten. Schicksale werden sichtbar, abstrakte Sachverhalte personalisiert und allgemeine Aussagen konkretisiert. Gleichwohl spiegeln persönliche Geschichten nicht die Geschichte wider. Wie jede andere Quelle müssen auch sie gründlich hinterfragt werden. Die von uns sorgfältig ausgewählten Interviewausschnitte schneiden ein Thema an, bieten einen Einstieg und werfen Fragen auf. Der Lehrer kann mit diesen Video-Beispielen seine Schüler für eine Vielzahl von Themen und Epochen sensibilisieren. Speziell entwickelte Unterrichtsmaterialien helfen Neugier und Interesse zu wecken. Gezielt befragt erhalten die Schüler einen tieferen Einblick in erlebte und erzählte Geschichte. Auf dem Mitmachkanal „Unsere Geschichte“ auf YouTube können die Schüler schließlich selbst aktiv werden und Geschichten und Geschichte im privaten Umfeld erkunden und ins Netz stellen.

So eröffnen sich Lehrern wie Schülern neue Wege des historischen Lernens. Geschichte wird in all ihren Facetten, die Erinnerung in all ihrer Problematik erkennbar. Die moderne Vermittlung und Vermehrung des historischen Wissens durch das Angebot aktiver Beteiligung stärkt das demokratische Bewusstsein und gewinnt so politische Bedeutung. Der Verband der Geschichtslehrer begrüßt es sehr, dass der Verein „Unsere Geschichte. Das Gedächtnis der Nation“ dabei auch an die Jugend gedacht hat und sie zur Mitarbeit einlädt.

Dr. Peter Lautzas (Langjähriger Vorsitzender des Verbandes der Geschichtslehrer Deutschlands)

Zum Umgang mit Zeitzeugen-Interviews

 

Wir danken unseren Unterstützern: